100 € brutto, 12x/Jahr sind ein Erfolg? Hand auf’s Hirn!

Der erste Teilabschluss zwischen Younion und KAV wurde im Sommer präsentiert. Von führenden Younion-Verhandlern wurden Lohnerhöhungen in der Pflege von 300 Euro angekündigt. Tatsächlich gibt es jetzt gar keine schemawirksamen Lohnerhöhungen, sondern neue Zulagen. Für Diplomierte gibt es 100 € brutto, 12-mal im Jahr. Das ist nicht viel mehr als eine durchschnittliche Lohnerhöhung und kein Grund zum Jubeln. Dafür wurde ein Jahr verhandelt, und es gab keine einzige Kampfmaßnahme.

Während die Stadträtin das Gesundheitswesen in Wien an die Wand fährt, redet die Gewerkschaft Younion die Situation schön und verkauft uns Niederlagen als Erfolge. Es kracht an allen Ecken und Enden. So wie bisher darf es nicht weiter gehen. #HandaufsHirn zeigt die Misstände auf. Hilf uns dabei die Informationen zu verbreiten.

Warum greifst du dir auf’s Hirn? Schick uns ein Foto, bei dem du dir auf’s Hirn greifst und den Grund dafür als Nachricht oder per Mail an carerevolution@gmx.at

14199780_959190037526674_877363716079696994_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s